EBW logo

Theologie/ Philosophie /Weltanschauung:

Sühne und Selbsterkenntnis

Datum: Mo 16.09.19, 20.00 - 22.00 Uhr
Ort:Hans Sachs- Str. 19, 92637 Weiden

Vortrag

Wenn der Mensch sich selbst verstehen lernt, erkennt er auch seine Abgründe. Damit sucht er aber auch nach dem Ausweg aus diesen Abgründen.
Das führt ihn zu der Frage der Sühne. Aber was ist Sühne? Ist es die Lösegeldzahlung an einen Erpresser? Ist es der billige Ausweg, den man sich durch einmalige Leistungen erkaufen kann?
Und steht der Mensch da, wenn die Sühne ihn aus den Abgründen führt?
Ohne Selbserkenntnis, Reue und Buße gibt es keinen inneren Fortschritt des Menschen, so der schweizer Pädagoge u. Philosoph F.W. Forster.
Der Referent, Prof. Slenczka, wird Stellung nehmen zu diesen Fragen und Kommentaren.

Referent: Prof.Dr. Notger Slenczka , Berlin

Inhaber des Lehrstuhls Systematische Theologie/Dogmatik, Humbold-Universität Berlin
Mitglied zahlreich


Alle Veranstaltungen in dieser Kategorie...

^ nach oben